Inflation und Niedrigzins: Sparer verlieren 28 Milliarden Euro – Handelsblatt

Inflation und Niedrigzins: Sparer verlieren 28 Milliarden Euro  Handelsblatt

Wegen der Inflation und Null- und Minizinsen für Spareinlagen haben die Deutschen im ersten Quartal 2018 über sieben Milliarden Euro verloren.

Diese News stammen von unserem RSS Partnernachrichtendienst Google News:

Freundlichst realisiert durch Perücken Düsseldorf Bilk

https://www.handelsblatt.com/finanzen/geldpolitik/geldanlage-wegen-inflation-und-niedrigzins-deutsche-sparer-verlieren-dieses-jahr-28-milliarden-euro/21171724.html

Wir distanzieren uns von Fehlinformationen oder Nachrichten die andere Personen verletzten. Bitte informieren sie uns über Falschinformationen!