Diese Idee beseitigt die größte Hürde auf dem Weg zum Wohneigentum – DIE WELT


DIE WELT

Diese Idee beseitigt die größte Hürde auf dem Weg zum Wohneigentum
DIE WELT
15.700 Euro Vermittlungsgebühr verlangte der Immobilienmakler für den Kauf einer 220.000 Euro teuren Wohnung. Der Mann war … In einem Antrag fordert die Fraktion nicht nur die Einführung eins Bestellerprinzip via Bundestagsbeschluss, sondern auch

Diese News stammen von unserem RSS Partnernachrichtendienst Google News:

Freundlichst realisiert für Money Office durch Perücken Düsseldorf Bilk

https://www.welt.de/finanzen/immobilien/plus180517066/Bestellerprinzip-So-soll-der-Weg-zum-Wohneigentum-guenstiger-werden.html

Wir distanzieren uns von Fehlinformationen oder Nachrichten die andere Personen verletzten. Bitte informieren sie uns über Falschinformationen!

Bestellerprinzip: Hauskäufer würde es auf jeden Fall billiger werden – DIE WELT


DIE WELT

Bestellerprinzip: Hauskäufer würde es auf jeden Fall billiger werden
DIE WELT
Das senke die Kaufnebenkosten spürbar und erleichtere die Finanzierung der Immobilie, betonte Föst. Zuletzt hatten die Grünen im Bundestag bereits den Antrag gestellt, das Bestellerprinzip auch auf den Immobilienerwerb auszuweiten. „In den …

und weitere »

Diese News stammen von unserem RSS Partnernachrichtendienst Google News:

Freundlichst realisiert für Money Office durch Perücken Düsseldorf Bilk

https://www.welt.de/finanzen/immobilien/article181172970/Bestellerprinzip-Hauskaeufer-wuerde-es-auf-jeden-Fall-billiger-werden.html

Wir distanzieren uns von Fehlinformationen oder Nachrichten die andere Personen verletzten. Bitte informieren sie uns über Falschinformationen!

Rügen: „Wohnen in Prora“ meldet Insolvenz an – Immobilien – Wirtschaft … – Tagesspiegel


Tagesspiegel

Rügen: „Wohnen in Prora“ meldet Insolvenz an – Immobilien – Wirtschaft …
Tagesspiegel
Neunzig Prozent der Wohnungen sollen bereits fertiggestellt und verkauft worden sein. Dennoch gab das Amtsgericht Berlin-Charlottenburg Anfang August den Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens der Wohnen in Prora Vermögensverwaltungs …

und weitere »

Diese News stammen von unserem RSS Partnernachrichtendienst Google News:

Freundlichst realisiert für Money Office durch Perücken Düsseldorf Bilk

https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/immobilien/ruegen-wohnen-in-prora-meldet-insolvenz-an/22924612.html

Wir distanzieren uns von Fehlinformationen oder Nachrichten die andere Personen verletzten. Bitte informieren sie uns über Falschinformationen!

Solvadis-Vorhaben in Gernsheim wird umweltrechtlich geprüft – Bürstädter Zeitung

Solvadis-Vorhaben in Gernsheim wird umweltrechtlich geprüft
Bürstädter Zeitung
Abo · E-Paper · Anzeigen. Mehr. Mehr; VRM Jobs · VRM Shop · VRM Immobilien · VRM Reisen · Weitere Angebote · Abo-Service · Kontakt … Die in dem Antrag formulierten Fragen beantwortete Bürgermeister Peter Burger (CDU) bereits im Bauausschuss. Zuvor

Diese News stammen von unserem RSS Partnernachrichtendienst Google News:

Freundlichst realisiert für Money Office durch Perücken Düsseldorf Bilk

https://www.buerstaedter-zeitung.de/lokales/kreis-gross-gerau/gernsheim/solvadis-vorhaben-in-gernsheim-wird-umweltrechtlich-gepruft_19020290

Wir distanzieren uns von Fehlinformationen oder Nachrichten die andere Personen verletzten. Bitte informieren sie uns über Falschinformationen!

Finanzielle Hilfen vom Staat lohnen sich beim Wohnungsbau nicht immer – Handelsblatt


Handelsblatt

Finanzielle Hilfen vom Staat lohnen sich beim Wohnungsbau nicht immer
Handelsblatt
Das Geld kann als Eigenkapitalersatz in eine Immobilienfinanzierung eingebracht werden – und so die Bankfinanzierung vergünstigen. Förderfähig sind alle Personen, … Ist der Antrag eingereicht, erstellt die Bank einen Finanzierungsplan. Das

Diese News stammen von unserem RSS Partnernachrichtendienst Google News:

Freundlichst realisiert für Money Office durch Perücken Düsseldorf Bilk

https://www.handelsblatt.com/finanzen/immobilien/foerderprogramme-finanzielle-hilfen-vom-staat-lohnen-sich-beim-wohnungsbau-nicht-immer/22944480.html

Wir distanzieren uns von Fehlinformationen oder Nachrichten die andere Personen verletzten. Bitte informieren sie uns über Falschinformationen!

Diskussion über Schöffenliste – Thüringer Allgemeine

Diskussion über Schöffenliste
Thüringer Allgemeine
Arnstadt. Für Diskussionen sorgte im Arnstädter Stadtrat (wir berichteten) der Tagesordnungspunkt der „Vorschlagsliste zur Schöffenwahl“. Mitglieder der Linke und der SPD monierten, dass dort auch einige wenige Personen stünden, die in sozialen Medien …

Diese News stammen von unserem RSS Partnernachrichtendienst Google News:

Freundlichst realisiert für Money Office durch Perücken Düsseldorf Bilk

https://arnstadt.thueringer-allgemeine.de/web/lokal/leben/detail/-/specific/Diskussion-ueber-Schoeffenliste-1884595590

Wir distanzieren uns von Fehlinformationen oder Nachrichten die andere Personen verletzten. Bitte informieren sie uns über Falschinformationen!

Breitere Refinanzierungsbasis dank Pfandbriefen – boersen-zeitung.de

Breitere Refinanzierungsbasis dank Pfandbriefen
boersen-zeitung.de
Der erweiterte Handlungsspielraum für Bausparkassen durch das neue Bausparkassengesetz führte bei Wüstenrot schon sehr frühzeitig zu Überlegungen, das gesamte Kerngeschäft im Konzern im Bereich der Immobilienfinanzierung unter der Marke “Wüstenrot” neu

Diese News stammen von unserem RSS Partnernachrichtendienst Google News:

Freundlichst realisiert für Money Office durch Perücken Düsseldorf Bilk

https://www.boersen-zeitung.de/index.php?li%3D1%26artid%3D2018163801%26artsubm%3Dueberblick%26r%3DBanken%2520%26%2520Finanzen

Wir distanzieren uns von Fehlinformationen oder Nachrichten die andere Personen verletzten. Bitte informieren sie uns über Falschinformationen!

RWE gehen die Investoren für Kohle-Projekte aus – EURACTIV Germany


EURACTIV Germany

RWE gehen die Investoren für Kohle-Projekte aus
EURACTIV Germany
… im Steinkohlenbergbau komplett aus seinem Investitionsportfolio streichen, während AG2R la Mondiale alle Unternehmen, die eine Steigerung von mehr als einem Prozent ihrer gesamten Kohleproduktionskapazität planen, nicht mehr finanzieren will.

und weitere »

Diese News stammen von unserem RSS Partnernachrichtendienst Google News:

Freundlichst realisiert für Money Office durch Perücken Düsseldorf Bilk

https://www.euractiv.de/section/energie-und-umwelt/news/rwe-gehen-die-investoren-fuer-kohle-projekte-aus/

Wir distanzieren uns von Fehlinformationen oder Nachrichten die andere Personen verletzten. Bitte informieren sie uns über Falschinformationen!

Wie Eigentümer Einbruchschutz finanzieren können – t-online.de


t-online.de

Wie Eigentümer Einbruchschutz finanzieren können
t-online.de
Eigentümer müssen Maßnahmen zum Einbruchschutz aber nicht komplett alleine finanzieren, denn es gibt Förderung. Erste Anlaufstelle dafür ist die Förderbank KfW . Sie bietet unter anderem einen Kredit in Höhe von maximal 50.000 Euro für alle, die …
Immobilien: Wie Eigentümer Einbruchschutz finanzieren könnenFOCUS Online

Alle 7 Artikel »

Diese News stammen von unserem RSS Partnernachrichtendienst Google News:

Freundlichst realisiert für Money Office durch Perücken Düsseldorf Bilk

https://www.t-online.de/heim-garten/bauen/id_84195128/immobilien-wie-eigentuemer-einbruchschutz-finanzieren-koennen.html

Wir distanzieren uns von Fehlinformationen oder Nachrichten die andere Personen verletzten. Bitte informieren sie uns über Falschinformationen!

Hin und Her um ein Treffen von Trump und Rohani – Telepolis


Telepolis

Hin und Her um ein Treffen von Trump und Rohani
Telepolis
Anzeige. Konkret stört ihn daran, dass Inspektoren der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) militärische und nicht als Forschungseinrichtungen deklarierte Anlagen erst dann inspizieren dürfen, wenn sie vorher einen Antrag stellen, den die

und weitere »

Diese News stammen von unserem RSS Partnernachrichtendienst Google News:

Freundlichst realisiert für Money Office durch Perücken Düsseldorf Bilk

https://www.heise.de/tp/features/Hin-und-Her-um-ein-Treffen-von-Trump-und-Rohani-4123740.html

Wir distanzieren uns von Fehlinformationen oder Nachrichten die andere Personen verletzten. Bitte informieren sie uns über Falschinformationen!

1 2