„Widerrufsjoker“: Gericht fordert keinen Nutzungswertersatz – Handelsblatt

„Widerrufsjoker“: Gericht fordert keinen Nutzungswertersatz  Handelsblatt

Ein Formfehler macht es möglich: Ein Autokäufer darf seinen Darlehensvertrag widerrufen, ohne Ersatz für die Abnutzung zu leisten.

Diese News stammen von unserem RSS Partnernachrichtendienst Google News:

Freundlichst realisiert durch Perücken Düsseldorf Bilk

https://www.handelsblatt.com/finanzen/steuern-recht/recht/gerichtsurteil-neuwagen-ohne-wertverlust-widerruf-von-auto-kredit-auch-nach-jahren-rechtens/22862274.html

Wir distanzieren uns von Fehlinformationen oder Nachrichten die andere Personen verletzten. Bitte informieren sie uns über Falschinformationen!